Begrüßung von zwei neuen Kameraden

Die Feuerwehr Steinenbronn begrüßt Ihre zwei neuen Kameraden in der aktiven Wehr.

Zum Beginn der monatlichen Gesamtwehrübung am 06.05.2012 begrüßte Kommandant Thomas Wiecker die beiden Feuerwehrkameraden Tobias Schlageter und Robin Germer. Nach einer kurzen Vorstellung durch die Kameraden nahm diese Kommandant Wiecker per Handschlag in den aktiven Dienst der Feuerwehr Steinenbronn auf Probe auf. Nach dem Ablauf eines Probejahrs werden die Kameraden in den unbefristeten aktiven Dienst der aktiven Wehr übernommen.

Kommandant Wiecker: „Ich freue mich über den Zugang der beiden Kameraden. Es ist eine seltene Chance zwei junge voll ausgebildete Kameraden in den aktiven Dienst zu übernehmen, die im Ort wohnen und im nahen Umfeld arbeiten. Es ist ein tolles Zeichen für die Sicherheit in Steinenbronn und wünsche den beiden Kameraden alles Gute!"

Neue Mitglieder der Feuerwehr Steinenbronn

Sicherlich ist der einen oder anderen Leser das Thema Tagesverfügbarkeit ein Begriff. Aufgrund der zunehmenden Anzahl der Arbeitsplätze außerhalb der Gemeindegrenzen ist die Einsatzbereitschaft vieler freiwilligen Helferorganisationen in den Kommunen und Landkreisen während der Hauptarbeitszeit von 8:00-16:00 mittlerweile kritisch zu bewerten. Es ist das Ziel innerhalb weniger Sekunden und Minuten ausreichend Kameraden im Gerätehaus bzw. an der Einsatzstelle vor Ort zu haben.

Deshalb ist es sehr erfreulich, dass diese Tendenz hierbei umgekehrt werden kann: Die beiden neuen Kameraden sind aufgrund ihres Arbeitsplatzes nach Steinenbronn gezogen und haben sich nach einer Eingewöhnungszeit in der Gemeinde um die Aufnahme in der aktiven Wehr in Steinenbronn beworben.

Umso erfreulicher ist es, dass die beiden Kameraden schon über ein fundiertes feuerwehrtechnisches Wissen verfügen:

04-germer_robinDer 23jährige Robin Germer war bereits 4 Jahre in der Jugend- und Feuerwehr Neustadt in Sachsen aktiv und absolvierte hierbei die Jugendflamme, Leistungsspangen und die Truppmann-Ausbildung der aktiven Wehr.

 

 

 

03-schlageter_tobiasTobias Schlageter hat mit seinen 28 Jahren sogar bereits 14 Jahre Feuerwehr-Erfahrung aufzuweisen, die er bei der Jugend- bzw. Freiwilligen Feuerwehr Albbruck erlernt hatte. Eine abgeschlossene Feuerwehr-Ausbildungen zum Truppmann, Sprechfunker und Atemschutz-Geräteträger macht ihn zum Allrounder im Angriffstrupp.

 

 

Somit sind beide Neuzugänge nach einer Unterweisung in der Technik unserer Feuerwehr vom ersten Tag an voll für Sie und die Sicherheit in Steinenbronn einsatzbereit.

Die Feuerwehr Steinenbronn freut sich deshalb über ihre beiden Neuzugänge und ist somit ab sofort mit verstärkter Man-Power immer für Sie da!

Ihre Feuerwehr Steinenbronn
Timm Klauss