Rückblick Jubiläum 125 Jahre Feuerwehr Steinenbronn


Teil 1: Aufbau Festzelt, Aufbau Bühne und Lichttechnik, Einrichtung Küchenzelt und Außenbereich

aufbau-festzelt

Mit Bohrhämmern und Presslufthämmern werden die Zeltteile auf dem Festplatz befestigt.

aufbau-zeltgeruest

Die schweren Zeltrahmen und Stangen werden zusammengesteckt und verschraubt und mit großer Anstrengung aufgestellt und gesichert.

zelt-inneneinrichtung

Das Festzelt steht und die Inneneinrichtung nimmt Konturen an. Verkabelung, Lichttechnik, Bestuhlung, Ausschmücken, Aufbau der Bar und die Einrichtung der Zeltküche stehen vor dem Abschluss.


Teil 2: Eröffnung des Jubiläums mit OnStage und der Gruppe Crossfire

on-stage

Freitagabend eröffnet Roland Kissling unsere Jubiläimsfeier - Organisator Stefan Turata (links) in Aktion an der Lichttechnik.

crossfire

Mit aktuellem Pop, Rock und Metal beginnt die abwechslungsreiche Show der Band Crossfire.

besucher-crossfire

Der Funke springt sofort aufs Publikum über und sofort ist eine tolle Stimmung im Zelt.

crossfire-2


Teil 3: Die BigBand der Bundeswehr

bigband-dirigent

Christoph Lieder, der Leader der BigBand und seine 24 Musiker zeigten im klassischen und konzertanten Teil ihres Konzerts höchstes technisches musikalisches Niveau.

bundeswehr-bigband

Ihr Repertoire umfasst einem Streifzug durch verschiedene Musikstile, von gestern bis heute, Melodien, Songs nationaler und internationaler Musikstars.

bigband-saengerin

Bwalya begeisterte das Publikum durch ihre einzigartige gigantische exotische Stimme.

bigband-solo

Nach der größeren Pause konnte die BigBand mit Tanz- und Unterhaltungsmusik ihr 5-stündiges Programm krönen. Mit riesigem Beifall wurden sie aus Steinenbronn verabschiedet.


Teil 4: Totenehrung, Gottesdienst & Frühschoppen

Sonntagmorgen marschierten wir geschlossen zur Totenehrung auf den Steinenbronner Friedhof, um unseren verstorbenen Kameraden zu gedenken. Anschließend nahmen wir am ökumenischen Gottesdienst im Festzelt teil.

gottesdienst

Pfarrer Marc Stippich und Gottesdienstleiterin Claudia Miller beim gemeinsamen Gebet mit den Festgottesdienstbesuchern.

harmonika-club

Der Harmonika-Club Steinenbronn begleitete den Gottesdienst und spielte anschließend zum Frühschoppen auf.

kuechenmannschaft

Unser verlässliches und leistungsstarkes Küchenteam bei den Vorbereitungen auf den großen Ansturm.

essen-ausgabe

Unser umfangreiches Essensangebot beinhaltete verschiedene Grillwürste, Steaks, panierte Schnitzel, Flammkuchen, Salat mit Putenstreifen, Kartoffelsalat und natürlich Pommes Frites.


 

Teil 5: Festumzug durch Steinenbronn

In einer alten Uniform kündigte Büttel Ralf Döppenschmidt mit Geläut die Steinenbronner Feuerwehr an. Bürgermeister Singer im alten LF 16 TS grüßte die Besucher und gesellte sich am Rathaus zu den Ehrengästen um Kommandant Thomas Wiecker auf die Ehrentribüne.

lf-16

Die Ehrenkutsche von Thomas Stierle mit seinen klasse geschmückten Pferden kutschierte mit der Alterabteilung durch den Ort. Als zweites Gespann fiel nach den Böllerschüssen des Schützenverein Waldenbuch die Alte Spritz mit Achsbruch aus.

altersabteilung

Die Aktive Wehr mit Täfelesmädchen Lara, Luka und Hannah im Vordergrund und Fahnenträger Willi Walz bei einem kurzen Halt vor dem Rathaus und der Ehrentribüne.

feuerwehr-steinenbronn

Die Jugendfeuerwehr verteilte und schleuderte mit der umgebauten Mohrenkopfschleuder auf einem Bollerwagen Bonbons und Süßigkeiten zu den vielen Besuchern und begeisterten Zuschauer.

jugendfeuerwehr

 


Teil 6: Fahneneinmarsch ins Festzelt mit dem Musikverein Steinenbronn & Unterhaltung am Sonntagabend durch die Stimmungskapelle Die Auenwälder

Sehr gefreut hat uns, dass einige Steinenbronner Vereine und Organisationen bereits über den Festumzug berichtet haben. Leider können wir keine Bilder vom Fahneneinmarsch bieten.

musikverein

Beim Fahneneinmarsch wurden die Teilnehmer begeistert empfangen und präsentierten ihre schmucken Fahnen. Zum Einmarsch und anschließender Feier unterhielt uns der Musikverein Steinenbronn.

festbesucher

Die Stimmung im bis auf den letzten Platz gefüllten Festzelt war gigantisch. Einige Gruppen mussten sogar in die Sandäckerhalle ausweichen. Die Umzugszuschauer verweilten und unterhielten sich auf dem Festgelände. Fahrgeschäfte für Jung und Alt, Süßwaren- und Vergnügungsstände boten sich den Besuchern an.

ausschank

Unser Küchenteam und der Ausschank im und ums Zelt hatte aller Hände voll zu tun. Der Service und Nachschub funktionierte hervorragend.

auenwaelder

Sonntagabend sorgten Die Auenwälder für Stimmung im Festzelt. Die vier mutigen Frauen aus dem Publikum lieferten sich einen erbitterten Kampf beim unterhaltsamen Jodelwettbewerb. Mit Partypower und Showeinlagen sorgten Die Auenwälder für einen kurzweiligen Abend.


Teil 7: Kinder- und Seniorennachmittag

Für ein super Unterhaltungsprogramm für Kinder sorgte am Montagnachmittag die Kernzeitbetreuung in der Sandäckerhalle. Sämtliche Geschicklichkeitsübungen bezogen sich auf die Feuerwehrarbeit und alle begeisterten Kinder erhielten für ihre tollen Leistungen eine Feuerwehr-Medaille ausgehändigt.

kindermittag

Ein qualmendes Haus, Sirenen heulen auf, Feuerwehr-Kids retten eine Menschenpuppe, überqueren Hindernisse, retten Tiere aus der Sprossenwand und lernen dabei auch noch Feuerwehrgeräte kennen. Mit Engagement und tollen Ideen organisierte das Team der Kernzeitbetreuung einen kurzweiligen interessanten Parcour.

kindermittag-1

Im Anschluss durfte die Jugendfeuerwehr ihr Können zeigen. Nachdem jeder Trupp seine Einsatzbefehle erhalten hatte, bauten sie die Wasserversorgung auf und rüsteten sich aus.

uebung-jfw

Schnell kuppeln die Jungs und Mädels die Saugschläuche zusammen, bringen die Leiter in Stellung und begingen mit dem Brandbekämpfung auf dem Foyer der Sandäckerhalle und verhindern so das Übergreifen der Flammen auf das Festzelt. Ein zweiter Trupp rettet mit der Trage eine Person aus der Halle. Viel Lob erhielten unsere Jugendlichen vom Publikum und von den fachkundigen Zuschauern. Weiter so

uebung-jfw-2

 


 

Teil 8: Festausklang mit Schorsch´s-Keller-Combo am Montagabend und der Zeltabbau

Nach dem Musikverein Steinenbronn, der den Kinder- und Seniorennachmittag musikalisch begleitet hat, betrat zum Festausklang Schorsch´s- Keller-Combo die Bühne.

schorschs-keller-combo

Feuerwehrkamerad Willi Walz rundet das gelungene Jubiläumswochenende mit einer Gesangseinlage auf der Bühne ab.

willi-walz

Nach einem intensiven, arbeitsreichen, begeisternden, anstrengenden, hervorragend organisierten Fest werden zügig die Einrichtungen und das Zelt gemeinsam abgebaut.

abbau

Mit Hubarbeitsbühne, LKW, Transporter und Stapler schaffen wir den Abbau locker und können das Jubiläumsfest am Mittwochmittag abschließen.

abbau-2

 


Teil 9: Festakt 125 Jahre Feuerwehr Steinenbronn

Am 2.Juli 1886 gründeten tapfere und entschlossene Steinenbronner Bürger unsere Feuerwehr. Genau 125 Jahre später, am 2.Juli 2011, trafen wir uns und einige Ehrengäste aus Politik, der Gemeinde und Feuerwehren aus dem Kreis, um unser Jubiläum mit einem Festakt zu feiern.

gaeste-festakt

In unseren Einladungen wiesen wir darauf hin, uns Geldspenden an Stelle von Sachgeschenken zu überreichen. Eine stolze Summe von 1250,- Euro überreichte Kommandant Thomas Wiecker als Scheck an den Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Willi Dongus. Diese Spende erhält die Feuerwehrstiftung Gustav-Binder, die im Feuerwehrdienst verunglückte, in Not geratene Feuerwehrangehörige und deren Hinterbliebene unterstützt.

spende-uebergabe

Zwischen einigen Gastreden und Ehrungen unterhielt uns das bekannte schwäbische Mundart-Kabarett-Duo „Dui do on de Sell".

dui-do-on-de-sell

Als heißen Abschluss präsentierte uns Larissa Dworzak vom Traumtheater Salome eine Feuertanzshow. Hauptorganisator Stefan Turata schaffte es wieder ein attraktives Programm und einen super Abend zusammenzustellen.

feuershow

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und tatkräftigen Helfern, die uns beim Jubiläum unterstützt haben.

Alle weiteren Details zu unserem Festprogramm und weiteren Bildern finden Sie unter diesem Link:

Festprogramm

Ihre Feuerwehr Steinenbronn