Jahresbericht 2006

Als neues Feuerwehrmitglied durften wir Patrick Auch begrüßen. Seinen letzten Bericht als Kassier hielt Dietmar Eberwein, der den aktiven Feuerwehrdienst beendet hat. Nach 40 Jahren aktiver Feuerwehr und 20 Jahren als Kassier wechselte er nun als Löschmeister zur Altersabteilung. Er erhielt das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold und wurde vom Innenministerium des Landes Baden-Württemberg geehrt.

Jahresbericht 2006 Bild 01

Als sein Nachfolger wurde Manfred Nagel gewählt. Die beiden Kameraden Gerhard Nagel und Hermann Wisslicen wurden für 60 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit geehrt. Neben einer Urkunde erhielten sie einen riesigen Geschenkkorb.

 Jahresbericht 2006 Bild 02

Den Gruppenführer-Lehrgang schlossen Timm Klauss, Stefan Turata und Thomas Wiecker erfolgreich ab. Den Maschinisten-Lehrgang absolvierten Hagen Schienle und Michael Wenger. Mit Gruppenführer Sven Horvath bestanden Matthias Bauer, Ralph Baur, Stefan Fritz, Daniel Klauss, Hagen Schienle, Denis Schröder, Sven Studler und Michael Wenger das Leistungsabzeichen in „Silber“ beim Kreisfeuerwehrtag in Herrenberg-Gültstein.

Jahresbericht 2006 Bild 03

Im vergangenen Jahr wurden wir zu 27 Einsätzen gerufen. Zwei Brände an Bushaltestellen, der Brand auf dem AKI -Spielplatz bei dem mehrere Holzhäuser brannten, zwei Küchenbrände in der Lerchenstraße und Möhringer Straße, der Brand in einer Umspannstation in der Musberger Straße und ein LKW-Brand zählten zu den Klein- und Mittelbränden. Beim Dachstuhlbrand in der Seestraße evakuierten wir die Bewohner und brachten den Brand mit Hilfe der benachbarten Feuerwehren unter Kontrolle.

 Jahresbericht 2006 Bild 04

Bei den 9 Technischen Hilfeleistungen handelten es sich um 6 Ölspuren, 1 Verkehrsunfall und 2 Sturmschäden durch Schneebruch. 5 Fehlalarme durch Brandmeldeanlagen und 2 Fehlalarme durch Anrufe ergänzen die 5 Überlandhilfen nach Waldenbuch.

Jahresbericht 2006 Bild 05

Neben der Waldbrandübung am Hermannsberg nahmen wir an der großen Schönbuchwaldbrandübung im Segelbachtal teil. Wir besuchten die Atemschutzstrecke zur Belastungsprobe in Sindelfingen und den Technischen Hilfeleistungslehrgang der Fa. Weber-Hydraulik. Zu den Zielen der Wehr- und Zugübungen gehörten die Steinenbronner Firmen und öffentlichen Gebäude. Als wichtiges Übungsobjekt diente das Schulgelände der gemeinsamen Hauptübung mit dem DRK.

 Jahresbericht 2006 Bild 06

Wir gestalteten das Sommerferienprogramm mit, und nahmen am Industriefestival teil. Beim Dorffest und bei der Schlachtplatte besuchten uns wieder zahlreiche Mitbürger und Feuerwehrkameraden. Gemütlich war es beim Dia-Abend, bei der Weihnachtsfeier im Bürgerhaus und beim Jahresabschluß im Magazin. Unser Jahresausflug führte uns dieses Jahr an den Brombachsee und ins Feuerwehrmuseum Schloß Waldmannshofen, dem wir ein 1000W-Beleuchtungsgerät stifteten.

Jahresbericht 2006 Bild 07

Als Ersatzbeschaffung für das alte LF16TS beschloss der Gemeinderat den Kauf eines LF 10/6 der Fa. Iveco/Magirus, das dieses Jahr fertig gestellt werden soll.
Hochzeit feierten unsere Kameraden Alexander Baur und seine Frau Carmen, sowie Frank Luz und seine Frau Felly.
Unsere drei Feuerwehrsenioren Erich Burkhardt, Gerhard Nagel und Dietmar Eberwein wurden vom SWR durch Christoph Zehendner im Gerätehaus zum Thema: “Ehrenamt in Baden-Württemberg“ interviewt und im “SWR4 Baden-Württemberg Aktuell – Da sind wir daheim“ gesendet.

 Jahresbericht 2006 Bild 08

Ich möchte mich bei allen Bürgern bedanken, die die Arbeit der Feuerwehr in irgendeiner Form unterstützt oder erleichtert haben.
Für ihr Engagement und ihre Einsatzbereitschaft gilt dies für alle Feuerwehrkameraden und deren Angehörige.

Wir sind immer für Sie da!!!

Ihre Freiwillige Feuerwehr Steinenbronn
Alexander Baur
Pressesprecher