Hauptversammlung 2012

Begrüßen durfte Kommandant Thomas Wiecker Bürgermeister Johann Singer und die Gemeinderäte Frank Schweizer und Roland Kissling. Als Gäste waren vom DRK die Vorstände Walter Preußer und Karl Bauer und den Bereitschaftsleiter Guido Wenzel, Waldenbuchs Kommandant Oliver Klein und von der Kernzeitbetreuung Ingrid Brauner gekommen. Bei der Totenehrung gedachten wir den bei Einsätzen verstorbenen Kameraden.

In seinem Bericht schaute unser Kommandant auf einen ruhigen Feuerwehrbetrieb zurück. Er schilderte die verschiedenen Einsätze, die alle erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Einige Sorgen macht ihm aber die Tagesverfügbarkeit seiner Einsatzkräfte, da nur wenige von ihren Arbeitsplätzen abkömmlich sind. Er forderte mehr Unterstützung seitens der Firmen und der Gemeinde. Sehr wichtig sei die sehr gut funktionierende Zusammenarbeit mit den Nachbarwehren, die vor den gleichen Problemen stehen. Bei der Verwaltung und den Gemeinderäten bedankte er sich für die Zusammenarbeit und für die Unterstützung durch die Gemeinde, die die Mittel für Ausbildungen ermöglichen und die Gerätschaften bereitstellen um dem steigenden technischen Know-how bei Einsätzen gerecht zu werden. Der Höhepunkt des letzten Jahres war das Jubiläumsfest und der Festakt 125 Freiwillige Feuerwehr Steinenbronn.

125-jahre-logo

Besonderer Dank gilt hier dem Hauptorganisator Stefan Turata und seinem Team für die herausragende Organisation und Durchführung. Abschließend bedankte er sich bei denen, die ihn und die Feuerwehr unterstützt haben und die Arbeiten im Hintergrund erledigen.

Bürgermeister Johann Singer stellte erneut die Wichtigkeit der Feuerwehr für die Gemeinde und Öffentlichkeit dar und sicherte weiterhin die Finanzierung der nötigen Ausbildungen und Ausrüstungen zu und bedankte sich für die Einsatzbereitschaft für die Gemeinde und Allgemeinheit. Besonders angetan und begeistert war er von der Organisation und Durchführung unserer Jubiläumsveranstaltungen.

Kassier Manfred Nagel stellte in seinem Bericht die entstanden Einnahmen und Ausgaben des Sondervermögen Kameradschaftskasse und der Wirtschaftskasse Jubiläum getrennt gegenüber. Der Kassenprüfer Gerhard Bechtel bestätigte eine korrekt geführte Kasse. Anschließend wurden Kommandanten, Kassier und Festausschuss entlastet.

Von der Jugendfeuerwehr berichtete Michael Wenger über die Aktivitäten in der Gemeinde, den Übungen, den Wettkämpfen und Fortschritten der Jugendlichen. Die Jugendfeuerwehr trifft sich wöchentlich jeden Montag von 18:00-19:30 Uhr, ausgenommen in den Ferien. Die mittlerweile zu den Aktiven übergetretenen Mitglieder konnten kompensiert werden. Derzeit sind wir sogar 14 Mitglieder, davon 2 Mädels. Interessierte Jugendliche dürfen sich an allen Übungsabenden informieren und Kontakt mit uns Aufnehmen unter www.feuerwehr-steinenbronn.de.

Als Gastredner hörten wir Guido Wenzel, Bereitschaftsleiter des DRK Steinenbronn und den Kommandant der Nachbarwehr Waldenbuch Oliver Klein, die beide „Erfolg durch Zusammenarbeit" bestätigten.

befoerdete-feuerwehrleute

Befördert wurden Kenan Pinarci und Kevin Kissling zum Feuerwehrmann, Sven Grieb zum Oberfeuerwehrmann, Daniel Klauss und Stefan Fritz zum Hauptfeuerwehrmann und Kommandant Thomas Wiecker zum Hauptbrandmeister.

spendenuebergabe

Abschließend folgten die Spendenübergaben für besonderes Engagement am Jubiläumsfest und Festumzug an die Kernzeitbetreuung und die Steinenbronner Kindergärten. Empfangen wurden die Schecks in Höhe von €500.- von Ingrid Brauner von der Kernzeitbetreuung und €500.- stellvertretend für die Kindergärten von Bürgermeister Johann Singer.

Wir sind immer für Sie da!!!

Ihre Freiwillige Feuerwehr Steinenbronn

Pressesprecher