Hauptversammlung 2007

Hauptthemen der Jahreshauptversammlung – Ehrungen und Beförderungen, sowie Gründung einer Jugendfeuerwehr

Nachdem Kommandant Peter Schienle Bürgermeister Singer, 2 Gemeinderäte, Kreisbrandmeister Helmut Feil, den Kommandanten der Leinfeldener Feuerwehr Wolfgang Benz, die DRK-Führung, die Presse Herrn Held von der Kreiszeitung, die Altersabteilung und die aktive Wehr begrüßt hatte, gedachten wir unseren verstorbenen Kameraden.

Der Bericht des Kommandanten beinhaltete eine Zusammenfassung unserer Tätigkeiten, Übungen und Einsätze im vergangenen Jahr. Die abgeschlossenen Lehrgänge auf Kreis- und Landesebene hob er hervor. Als Neuzugang können wir Christiane Wenger begrüßen.

Hauptversammlung 2007 Bild 01

Seinen ersten Bericht als Kassier hielt Manfred Nagel. Er legte die eingegangenen Spenden, Einnahmen und Ausgaben der Kameradschaftskasse dar.

In der Ansprache durch Bürgermeister Singer kam zum Ausdruck, wie wichtig das Ehrenamt und die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr ist. Er begrüßte die erfolgreichen Fortbildungen der Feuerwehrkameraden und erwähnte nachdrücklich die gesicherte Finanzierung des neuen Löschgruppenfahrzeugs. Er entlastete anschließend Kommandant und Kassier.

Seit Jahren ist für Kreisbrandmeister Helmut Feil die Gründung einer Jugendfeuerwehr in allen Gemeinden des Kreises ein großes Anliegen. Er freute sich, dass dies Thema der Hauptversammlung ist und appellierte für ein positives Ergebnis der Wahl. Sven Horvath erörterte die Vorteile, Gründe und Ziele der Jugendfeuerwehr und schilderte den Standpunkt des Feuerwehrausschusses. In geheimer Wahl entschied man sich mit 27 Stimmen, 5 Gegenstimmen und 2 Enthaltungen für die Gründung einer Jugendfeuerwehr.

Hauptversammlung 2007 Bild 02

Nach bestandener Prüfung zum Gruppenführer auf der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal wurden Timm Klauss und Stefan Turata zum Löschmeister ernannt. Helmut Luz stieg zum Oberlöschmeister auf. Zum Oberbrandmeister wurde Gerd Eberwein und Thomas Wiecker befördert, der den Zugführerlehrgang in Bruchsal erfolgreich bestanden hat. Ebenfalls befördert wurden Roland Kissling und Kommandant Peter Schienle.

Hauptversammlung 2007 Bild 03

Nach 25jähriger Zugehörigkeit zur Steinenbronner Feuerwehr wurden Roland Kissling und Wolfgang Turata mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber und Helmut Luz für 40 Dienstjahre mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold durch das Landesministerium Baden-Württemberg geehrt.

Wir sind immer für Sie da!!!

Ihre Freiwillige Feuerwehr Steinenbronn

Alexander Baur
Pressesprecher