Die Grundschule bei der Feuerwehr

Am Mittwoch den 01.06.2016 besuchten die Klassen 4b und 4c der Grundschule Steinenbronn die Feuerwehr. Nach der Begrüßung erklärten wir den Kindern was ein Feuer alles benötigt zum brennen und wie man ein Feuer löschen kann. Außerdem wurde den Schülern gezeigt, wie schnell sich der Rauch ausbreiten kann. Im Anschluss führten wir einige Experimente zum Thema Verbennung durch. Außerdem demonstrieten wir den Schülern, wie wichtig Rauchmelder sind.

Nach einer kurzen Pause ging es dann weiter, wir zeigten den Kindern unsere Ausrüstung mit der wir in brennende Häuser gehen. Im Anschluss demonstrierten wir unsere Fortbewegung im Innenangriff.

 

Danach wurden die Schüler duch die Lehrer in 3 Gruppen eingeteilt. Die eine Gruppe, lernte unsere Einsatzkleidung genauer kennen. Die Kinder durften die Einsatzkleidung auch einmal anlegen. Die andere Gruppe durfte mit einem Strahlrohr Zielübungen machen. In dem sie auf ein Rohr spritzen durften. Die dritte Gruppe bekam das Fahrzeug erklärt und was für Geräte die Feuerwehr alles hat.

Zum Abschluss führten wir noch eine Wachsexplosion vor.

Wir hoffen das der Tag den Schülern gefallen hat und wir möchten uns auch bei allen Helfern bedanken.

Marco Wiecker