Kindergarten 2006

Wir hatten am 29.11.2006 die Vorschüler des Kindergarten Schulstraße zu Gast bei uns.

Um 13.45 Uhr kam eine Gruppe von 10 Kindern im Alter von 5 bis 6 Jahren mit ihren Erzieherinnen zu uns.

Kindergarten 2006 Bild 02

Nach einer kleinen Begrüßung überlegten wir uns - wie und wann wir die Feuerwehr zu alarmieren ist.

In der Zentrale unserer Feuerwache spielten wir einen Notruf und das Gegengespräch der Wache ab.
Nach einem selbst ausgelösten Alarm eines Funkweckers machten wir uns auf den Weg zu unseren Spinten. Unter vielen Fragen zog ich meine ganze Ausrüstung an. Nach einer längeren Erklärung der Einzelteile wie Helm, Handschuhe, Stiefel und Jacke durfte jedes Kind selbst ein Kleidungsstück tragen.

Gut ausgerüstet gingen wir nun zu unseren Einsatzfahrzeugen, unsere Wahl viel auf das LF16/24.
Nach einer kleinen Kletterpartie hatten wir den Innenraum erreicht. Die Seilbeutel, Taschenlampen, PA-Geräte, Funkgeräte und das Armaturenbrett waren sehr interessant für die Kinder.
Besonders gut kam die Blaulichttaste an, deren Effekt wir uns natürlich von außen das Auto anschauten.

Nach einer kurzen Erklärung der größeren Werkzeuge auf dem Fahrzeug und 100 Fragen später gingen
wir in unseren Gemeinschaftsraum. Die Pokale, Abzeichen und die alten Ledereimer waren sehr interessant. Die Kinder erfuhren, dass früher jeder neue Einwohner einen Ledereimer der Feuerwehr stiften musste, was sie sehr lustig fanden.

Kindergarten 2006 Bild 01

Bei einer kleine Stärkung beantworteten wir noch mal einige Fragen und gingen dann mit einer Kübelspritze vor die Wache. G. Nagel setzte die Spritze unter Druck und die Kinder spritzen auf ein Feuer. Zu meinem Leidwesen suchten sie mich als Feuerobjekt aus.
Ich muste erstaunt feststellen das sie sehr geschickt und flink waren, da ich sehr bald schon ziemlich nass war.

Kindergarten 2006 Bild 03

Es waren zwei Stunden voller Spaß für alle. Wir bedanken uns bei den Kindern für ihren Besuchen und hoffen, dass wir uns bald wieder sehen.

Joachim Unger