Brandschutzerziehung bei der Feuerwehr Steinenbronn

Ziele der Brandschutzerziehung

Zu unserer Zielgruppe gehören Kinder im Vorschulalter sowie Schüler der Klassen drei und vier.

  • Durch vorbeugende Aufklärung wollen wir verhindern, dass Kinder durch Feuer und Rauch verletzt werden.
  • Kinder und Feuerwehr sollen zu einem gegenseitigen Vertrauensverhältnis finden.
  • Schäden der durch Kinder fahrlässig verursachten Brände können durch Kenntnisse des Umgangs mit Feuer, der Brandgefahr und des Verhaltens bei Bränden reduziert werden.

Unterricht der Feuerwehr
Zusätzlich zum schulischen Unterricht findet ein von der Feuerwehr Steinenbronn gestalteter Unterricht statt.
Dabei werden wichtige Themen noch einmal wiederholt:

  • Sensibilisierung auf Gefahren die zu Bränden und Verletzungen führen.
  • Verhaltensregeln bei Bränden.
  • Alarmierung der Feuerwehr und des Rettungsdienstes.
  • Vorführen der Brandschutzausrüstung, um den Kindern die Angst vor der Feuerwehr zu nehmen.
  • Löschen von Bränden.
  • Erklärung der gefährlichen Wirkung von Brandrauch und der Funktion eines Rauchmelders.

Brandschutzuntericht
Im praktischen Teil wird auf folgende Punkte eingegangen:

  • Besichtigung unseres Gerätehauses und unserer Geräte.
  • Darstellung und Erklärung der Rauchausbreitung in Häusern mit einem Modell, Vorführung der frühzeitigen Warnwirkung eines Rauchmelders
  • Vorführung von Brandversuchen und Erklärung der besonderen Gefahren.

Wir beraten und unterstützen Lehrer(innen) und Erzieher(innen) bei der Gestaltung der Brandschutzerziehung. Interessierten Eltern bieten wir Informationsgespräche zum Thema Brandschutzerziehung. Zur Kontaktaufnahme und Beantwortung von Fragen zur Brandschutzerziehung steht Ihnen unser Ansprechpartner Brandschutzerziehung zur Verfügung.