Jugendordnung der Jugendfeuerwehr Steinenbronn

  

§2 Aufgaben und Zweck

(1) Die Jugendfeuerwehr ist die Gemeinschaft der Jugend innerhalb der Feuerwehr, die sich zu ihren Idealen bekennt und an ihrer Verwirklichung tätig mitwirkt.
(2) Die Jugendfeuerwehr will

a) die Jugend zu tätiger Nächstenhilfe anleiten,
b) das Gemeinschaftsleben und die demokratischen Lebensformen unter Kindern und Jugendlichen fördern. Umgang und Erziehung sowie das Einbeziehen und die Beteiligung sollen hierzu beitragen,
c) dem europäischen Gedanken und dem gegenseitigen Verstehen unter den Völkern vor allem durch Begegnungen bei Lagern und Fahrten dienen,
d) aktiv am Schutz von Umwelt und Natur mitwirken.

(3) In fachlicher Hinsicht will die Jugendfeuerwehr auf die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr vorbereiten, unter Berücksichtigung der Leisen, die Leistungsfähigkeit und Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen.

a) Aufgaben der Feuerwehr;
b) Erste Hilfe;
c) Brandschutzerziehung.

Die entsprechenden Vorschriften sind zu beachten.
(4) Weitere Aufgaben der Jugendfeuerwehr sind:

a) aktive Mitwirkung in der Gemeinschaft der Jugendorganisationen der Gemeinde und den überörtlichen Zusammenschlüssen der Jugendfeuerwehr;
b) Erstellen der Jahresstatistik der Jugendfeuerwehr;
c) Berichterstattung für die Jugendfeuerwehr-Fachpresse;
d) Öffentlichkeitsarbeit.