Nachtübung mit der Rettungshundestaffel

Am Freitagabend, den 04.12.2015 fand ein gemeinsamer Übungsdienst der Jugendfeuerwehr Steinenbronn,
zusammen mit dem Jugendrotkreuz Steinenbronn und der Rettungshundestaffel aus
Sindelfingen statt. Um 18:00 Uhr trafen sich alle am Gerätehaus der Feuerwehr
Steinenbronn, um gemeinsam in ein für uns unbekanntes Waldgebiet zwischen
Waldenbuch und Dettenhausen zu fahren.

Nachdem alle Rettungskräfte am Einsatzort angekommen sind, fand zuerst eine
Einsatzbesprechung statt, vermisst wurde eine Person. Wir wurden in Gruppen
eingeteilt und einem Waldgebiet zugewiesen und die Hundeführer erklärten wie
die Suche abläuft.

Dann konnte es endlich losgehen. Nach und nach wurden die Waldgebiete durchkämt und
nach einiger Zeit die vermisste Person gefunden. Das Jugendrotkreuz und
die Jugendfeuerwehr retteten die Person aus dem Wald und versorgten sie
fachmännisch.

Zurück bei den Fahrzeugen, wartete bereits das Jugendrotkreuz mit
warmen Getränken auf uns. Als alles aufgeräumt war, machten wir uns auch wieder
auf den Weg zurück in unser Feuerwehrgerätehaus, um dort den interessanten
Übungsabend mit heißen Roten Würsten und Getränken ausklingen zu lassen. Allen Übungsteilnehmer hat diese nicht
alltägliche Personensuche mit Rettungshunden jede Menge Spaß gemacht! Tolle
Idee und super Organisatoren. Vielen Dank!!!

Schriftführerin der
Jugendfeuerwehr

Karen Wiecker