Woche der Wiederbelebung beim DRK

Letzte Woche veranstaltete das DRK Steinenbronn die Woche der Wiederbelebung. Aus diesem Grund nahmen wir, die Jugendfeuerwehr, am Mittwoch, den 24.09.2014 beim Thema "Wie reanimiere ich richtig? - Das Jugendrotkreuz zeigt wie es geht!" teil. Hierbei zeigte das Jugendrotkreuz in einer Präsentation was zu tun ist, wenn ein Hertzstillstand eintritt. Danach durften wir alle selber ran. Wichtig ist:
Schritt 1: PRÜFEN – ob, keine oder keine normale Atmung vorliegt
Schritt 2: RUFEN– Notruf 112 wählen
Schritt 3: DRÜCKEN – schnell und fest in der Mitte des Brustkorbs, mindestens 100x pro Minute, solange bis der Rettungsdienst eintritt

reanimation

Jährlich sterben 75.000 Menschen in Deutschland auf Grund eines Hertzstillstandes. Diese hohe Zahl kann man reduzieren, wenn man an die drei Schritte PRÜFEN - RUFEN - DRÜCKEN denkt und handelt - und hilft, um Leben zu retten.
Jeder kann Leben retten, auch Sie!

Ihre Jugendfeuerwehr Steinenbronn
Jugendsprecher Christian Wiecker