Schauübung der Jugendfeuerwehren

 Am Samstag, den 26.Juli 2014 trafen sich die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Steinenbronn um 11:00 Uhr, um die Übung für den Nachmittag vorzubereiten. Um ca.14:00 Uhr war es dann soweit und es wurde alarmiert. Ausgerüstet fuhren wir mit dem Löschfahrzeug zur Firma Beck ins Industriegebiet, unser Übungsobjekt. Wenige Minuten später trafen die Jugendfeuerwehren aus Schönaich, Waldenbuch und Weil im Schönbuch ein.

lf-10-steinenbronn

Unsere Aufgabe war es, Personen aus der Lagerhalle zu retten und dem Jugendrotkreuz zu übergeben, das zügig gelang. Nach der Menschenrettung mussten wir den Brand in der Lagerhalle bekämpfen.

tierrrettung

Gleichzeitig war die Jugendfeuerwehr Schönaich damit beschäftigt, Personen, die durch die Rauchentwicklung aufs Dach geflüchtet waren, zu retten. Mit dabei war auch ein Hund, der ebenfalls vom Dach gerettet werden musste.

loeschangriff

Die Waldenbucher Jugendfeuerwehr löschte das Dach mit Schaum, während die Jugendfeuerwehr Weil im Schönbuch eine Riegelstellung aufbaute, um eine Ausbreitung des Brandes auf die Nachbargebäude zu verhindern. Gegen 14:45 Uhr wurde von den Jugendfeuerwehren gemeldet, dass das Feuer gelöscht ist.

behandlungsplatz

Nachdem alle Schläuche, Leitern und die anderen benötigten Ausrüstungsgegenstände aufgeräumt waren, fuhren wir alle zurück ins Steinenbronner Feuerwehrmagazin. Dort genossen wir gemeinsam, Jugendfeuerwehr und Jugendrotkreuz, die gegrillten Rote Würste und frittierten Pommes. Nach einem tollen Essen und einer Ansprache von unserem Kommandanten Stefan Turata machten sich die Gäste-Feuerwehren und Jugendrotkreuz auf den Heimweg. Wir räumten die Bänke und Tische auf und machten sauber, sodass um ca. 18:00 Uhr ein ereignisreicher Tag endete.

Ich möchte mich im Namen der Jugendfeuerwehr Steinenbronn bei unserem stv. Jugendwart Matthias Bauer bedanken, der diese tolle Übung vorbereitet und moderiert hat. Natürlich auch bei der Bäckerei Treiber, die uns die Brötchen gespendet hat und bei der Firma Beck, die ihr Betriebsgebäude für unsere Schauübung zur Verfügung gestellt hat und uns auch sonst finanziell unterstützt.
DANKE!!!

Schriftführerin Jugendfeuerwehr
Karen Wiecker