Hauptübung der Jugendfeuerwehr 2012

Am Samstag, den 24. März 2012 fand die Hauptübung der Jugendfeuerwehren und des Jugendrotkreuzes der Schönbuchlichtung an der Oskar-Schwenk Schule in Waldenbuch statt. Das Übungsthema war ein Brand in der Schule mit mehreren Verletzten. Die Hauptübung begann um 15:00 Uhr. Die Jugendfeuerwehren und das Jugendrotkreuz wurden alle pünktlich um 15:00 Uhr über Funk alarmiert. Als erster traf die Jugendfeuerwehr aus Waldenbuch ein und begann mit der Brandbekämpfung. Danach folgten wir und gemeinsam mit uns rückte auch das Jugendrotkreuz Steinenbronn an.

antreten-zum-einsatzbefehl

Der Angriffstrupp wurde direkt zur Brandbekämpfung und Menschenrettung ins Gebäude geschickt. Die anderen Trupps bauten zeitgleich die Wasserversorgung auf.

aufbau-der-wasserversorgung

Dann wurden noch Schlauchbrücken verlegt, damit die Jugendfeuerwehr aus Schönaich an ihre Brandstelle kommt. Die Angriffstrupps fanden 2 verletzte Personen im Gebäude, diese wurden gerettet und ans Jugendrotkreuz übergeben.

rettung-von-verletzten

Danach wurde der Angriffstrupp abgelöst und ein neuer Trupp durchsuchte das Gebäude. Dieser fand ebenfalls eine Person in einem Klassenzimmer. Der Jugendliche wurde mit einer Trage gerettet und ebenfalls an das Jugendrotkreuz übergeben.

rettung-mit-tragetuch

Als alle vermissten Personen gerettet waren und der Brand bekämpft und gelöscht wurde, war die Übung beendet. Anschließend wurde die Einsatzstelle wieder aufgeräumt und die Fahrzeuge bestückt. Zum Abschluss gab es noch Getränke, Rote Würste und Kuchen im Schulhof.

Schriftführer Jugendfeuerwehr
Thomas Pfister