Jahresausflug 2013

 Feuerwehrausflug zur Dorotheenhütte und ins Naturschutzgebiet Taubergießen

Der lang ersehnte Feuerwehrausflug führte uns dieses Jahr durch den Schwarzwald an den Rhein. Erfreulicherweise war das Interesse so groß - der Reisebus war bis auf den letzten Platz besetzt - das einige Kameraden, die Reisegruppe 2, im voll besetzten privaten Van hinterher rauschten. Über Oberndorf, Dorhan und Loßburg gondelten wir durch das Kinzigtal. Vorbei an Alpirsbach und Schiltach erreichten wir Wolfach, unser erstes Ziel, die Dorotheenhütte. Nach dem Vesper schauten wir dem Glasbläser, Glasschleifer und Glasgraveur über die Schulter.

 besuch_glasblaeser

Während und nach der Führung durch die Mundblashütte, das Glasmuseum und Gläserland durfte man eine mundgeblasene und handgeschliffene Bleikristallglas-Vase nach eigenen Farbkombinationen herstellen. Dies ließen sich Nico, Lara, Melissa und Magge nicht entgehen.

eigene_versuche 

Einige Anekdoten von Willi verkürzten die interessante Weiterfahrt durch den Schwarzwald bis wir Kappel-Grafenhausen erreichten. Nach dem Mittagessen stieg Bootsführer Felix zu, der uns vorbei am Europapark zur Zuckerbrücke in Rust lotste. Dort bestiegen wir in 10er-Gruppen die Fischerboote.

 bootsfahrt

In rund 2 Stunden Fahrzeit legten wir 8,5 km in diesem einzigartigen Naturschutzgebiet zurück. Enten- und Schwanenfamilien, Libellen, Froschgequake, Amazonas-Feeling, grundwassergespeiste Quellen, gekenterte Fischerboote, Seegrasperücken und wir.

 bootsfahrt_2

Über Lahr und Offenburg erreichten wir das für seinen Weinanbau bekannte Rammersweier. In der Strauße Zum Mattebur gab´s zum Abschluss „a Winzervesper un a or zwe Glos Woi“. Leider ging die Zeit zu schnell vorbei, sodass wir die Heimreise antreten mussten.
Besonderen Dank gilt unseren Reiseleitern Margret und Willi, die das Unternehmen Wagenrad super organisiert und begleitet haben. Vielen Dank!!!

Wir sind immer für Sie da!!!

Ihre Freiwillige Feuerwehr Steinenbronn
Alexander Baur